Technischer Dienst

Der technische Dienst dient der Verkehrssicherheit und der Betriebsbereitschaft. Der Unterhalt an den Anlagen hat zum Ziel, die Funktionstüchtigkeit der Anlagen und Anlageteile sicher zu stellen.

Zum technischen Dienst zählen:

Sicherheitseinrichtungen:

  • Fahrzeugrückhaltesysteme
  • Zäune, Geländer, Barrieren, Tore
  • Leiteinrichtungen, Markierungen
  • Wasserversorgung

Anlagen zum Schutz vor Naturgewalten:

  • Stützkonstruktionen
  • Bach- und Uferverbauungen
  • Steinschlagnetze
  • Lawinen- und Steinschlagschutzanlagen

Nebeneinrichtungen auf Rastplätzen und in Tunnelbetriebszentralen:

  • WC-Anlagen, usw.
  • Sanitäranlagen, Feuerlöscher und Löschsysteme
  • Türen und Tore
Technischer Dienst auf den Nationalstrassen